MotionComposer 2.0

MotionComposer 2.0

Seit März 2017 ist der Grenzenlos e.V. als Partner am Forschungs- und Entwicklungsprojekt „Bewegungsaktivierung durch Musikgenerierung mittels 3D-Scanning“ beteiligt. Im Mittelpunkt steht der bereits existierende MotionComposer, erfunden vom MotionComposer-Team rund um Choreograph Robert Wechsler. Es ist ein Gerät, welches Bewegung in Musik umwandelt. Mithilfe von zwei Kameras werden Bewegungen eingefangen, in Datenströme umgewandelt und in Form von Musik wiedergegeben.

Bis jetzt fand das Gerät vorallem in Workshops mit Menschen mit Behinderung seine Anwendung, denn gerade bewegungseingeschränkten Menschen wird damit die Möglichkeit gegeben sich auszudrücken, da die kleinste Bewegung ausreicht, um Musik zu erzeugen. Nähere Informationen finden Sie unter www.motioncomposer.de

Unser Verein übernimmt die Aufgabe im Rahmen von selbsterarbeiteten Test- und Auswertungsverfahren neue Therapiekonzepte zur Anwendung des MotionComposer 2.0 zu entwickeln.

Weitere Projektpartner sind:

Firma Lucas

 

Fraunhofer

 Palindrome

 

Wir sind immer auf der Suche nach möglichen Netzwerkpartnern, die an einer Mitarbeit interessiert sind und den MotionComposer eventuell in ihr Therapieangebot einfügen möchten.

Am 16.06.17 konnten wir das Projekt beim Tag der offenen Tür der Paracelsusschule in Jena vorstellen.

Das Medical Balance Center in Chemnitz und Physiotherapie Höhn in Jena haben schon ihr Interesse bekundet und eine Zusammenarbeit ist angestrebt.

 

Date

22. Januar 2015

Categories

Projekte

Unser Verein

Unser Verein verfolgt das Ziel, "Ecken und Nischen" für behinderte Menschen sinnvoll auszufüllen und zu schließen. Damit  das Wunsch- und Wahlangebot für Menschen mit Behinderung erweitert und individueller gestaltet werden kann. Familienangehörige werden entlastet und Menschen in Notsituationen unbürokratisch unterstützt.

Spendenkonto

Bank
Volksbank Saaletal eG

IBAN
DE88 8309 4454 0043 65770

BIC
GENODEF1RUJ

Search